Suche
  • Karin Bohusch

1.Virtuelle Masters EM 2020

Aktualisiert: Jan 17

Wie viele Meisterschaften wurde auch die Europameisterschaft der Masters Ende 2020, geplant vom 28. November – 5. Dezember in Den Haag, ein coronabedingtes Opfer. Das Exekutivkomitee der europäischen Masters nahm sich den Austragungsmodus der US Masters 2020 als Vorbild und trug vom 10. November – 3. Dezember die EM virtuell aus. Dadurch hatte jede/r die Change, trotz Corona von zu Hause aus daran teilzunehmen. Die Versuche wurden gefilmt und auf eine Plattform hochgeladen. Die Schiedsrichter konnten ebenfalls von zu Hause aus die Versuche online bewerten. An diesem Bewerb nahmen schließlich europaweit 115 Männer und 93 Frauen teil. Österreich selbst war mit vier Frauen und vier Männern vertreten.

Die Medaillen wurden bereits an die Athleten verschickt. Wir gratulieren herzlich zu den erreichten Leitungen und Platzierungen.

Ebenfalls wurden auch die World Masters Games 2021 und so auch die entsprechende WM der Masters auf 2022 verschoben. Die Weltmeisterschaft 2021 wird daher ebenfalls wieder virtuell stattfinden. Sollten die derzeit laufenden Verhandlungen mit der IWF erfolgreich verlaufen, dann sogar online.

Im Zuge der Neuwahl des europäischen Masterskomitees wurde Andreas Degwerth für die nächsten vier Jahre in das Exekutiveboard gewählt.


68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen