Suche
  • Karin Bohusch

Bericht vom 2. Trainingslehrgang der Masters


Vom 26.5.-29.5.2022 fand unser 2. Masters Trainingslehrgang - diesmal im BSFZ Maria Alm - statt.

Sowohl das BSFZ Maria Alm, als auch die Trainingsmöglichkeiten dort waren eine gute Wahl für diesen Trainingslehrgang.

Es waren insgesamt 12 Teilnehmer angemeldet und die Altersspanne reichte von 35-80 Jahre.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Karin Bohusch ging es für ein erstes Training in die Trainingshalle. Für die sportliche Leitung des Trainingslehrgangs war wieder, wie in St. Pölten, Gerhard Hofbauer zuständig.

Den ersten Tag rundete nach dem Abendessen ein Vortrag von Elisabeth Riegler über das Thema Regeneration ab.

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen von Austestungen. Sonja Jungreitmayr hat mit ihrer Testbatterie alle Teilnehmer genau unter die Lupe genommen - Körperzusammensetzung, Größe, Beinlänge, Mobilität, Griffkraft, Sprungkraft und Zugkraft und, und und wurden getestet.

Anschließend ging es wieder in den Seminarraum, wo noch ein Vortrag über Ernährung am Programm stand, den auch Sonja sehr lebendig gestaltete.

Samstag war der Tag hauptsächlich mit Training ausgefüllt. Vor dem Nachmittagstraining zeigte Elisabeth den Teilnehmern noch einige Mobilisationsübungen, besonders für die Brustwirbelsäule und die Hüfte. Der abendliche Vortrag von Gerhard befasste sich dann mit dem Thema Trainingsplanung, wobei dann auch das Thema Trainingsaufzeichung und Dokumentation ein Thema war. Damit es evtl einmal ein einheitliches System geben kann, wird dieses Thema sicher an anderer Stelle weiter diskutiert.


Da alle Teilnehmer am Abend zusammen waren, wurde auch schon Roland Trnka zum 50. Geburtstag gratuliert, den er am Sonntag gefeiert hat!


Sonntag Vormittag war dann die letzte Trainingsmöglichkeit bevor es dann wieder Richtung Heimat ging.


Wir möchten uns bei allen Teilnehmern und allen Vortragenden bedanken - ihr habt den Trainingslehrgang wieder zu einem schönen Gemeinschaftserlebnis gemacht!

Es wird sicher eine Fortsetzung geben - vermutlich Anfang 2023.

Bitte lasst uns wissen, wenn ihr Themenvorschläge für die Vorträge habe - wir werden uns bemühen diese dann zu berücksichtigen.





44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen