Suche
  • Karin Bohusch

Eine erfolgreiche EM der Masters 2021 in Alkmaar

In den letzten Tagen fand die EM der Masters 2021 in Alkmaar NL statt.

Es war der erste internationale Wettkampf der Masters seit 2019. Alle waren froh endlich wieder die Sportkollegen aus den anderen Ländern zu treffen und in einem gemeinsamen Wettkampf anzutreten.

Aus Österreich waren 12 Athleten gemeldet, aber nur 11 Athleten am Start.

Die EM fand im Sportzentrum De Meent in Alkmaar statt, eine große Multisporthalle.


Es waren zwei Plattformen nebeneinander aufgebaut mit jeweils einem separaten Aufwärmbereich. Dadurch wurde man von der parallel stattfindenden zweiten Gruppe nicht abgelenkt.

Österreich konnte sich über 4x Gold, 2x Silber, 1x Bronze und drei 4.Plätze freuen.

Den Anfang machte am Samstag in der dritten Gruppe Franz Grieshofer in der Kategorie M75 bis 67kg. Er erreicht mit 36kg/50kg/86kg die Goldmedaille.




Als nächstes ging Dagmar McSwain in Gruppe 5 - W75 bis 59kg - an den Start.

Durch eine Verletzung am Oberarm beeinträchtigt, konnte sie leider keinen gültigen Reißversuch verbuchen.

In Gruppe 6 M70 bis 67kg kam dann Johann Anglberger an die Reihe. Er konnte auch eine Goldmedaille mit nach Haue nehmen. Er erreichte 59kg/81kg/140kg.




Der nächste Tag begann mit Gruppe 11, in der Karin Bohusch - W60 bis 81 kg - an den Start ging.

Auch sie konnte eine Goldmedaille gewinne. Mit 41kg/50kg/91kg blieb sie zwar unter ihren Erwartungen, konnte sich aber gegen ihre belgische Gegnerin behaupten.





Am Sonntag war dann in Gruppe 15 die Kategorie M55 -81kg an die Reihe. Dort startete Manfred Messner. Sein Ergebnis: 4. Platz mit 84kg/95kg/179kg

In der letzten Gruppe am Sonntag war dann die Kategorie M55 102 bis +109 dran. Dort startete Roman Schinhan. Mit 75kg/90kg/165kg konnte er sich über Bronze freuen


Montag war dann kein Österreicher am Start.


Dafür war Österreich am Dienstag gleich mit drei Athleten vertreten.

Rudolf Diem erreichte in der Kategorie M45 bis 96 kg den 4. Platz mit 100kg/115kg/215kg.

In der Kategorie M45 +109 waren gleich 2 Österreicher am Start. Sultan Aliev gewann die Silbermedaille mit 127kg/162kg/289kg und Roland Trnka erreichte mit 108kg/138kg/246kg den 4. Platz.


Mittwoch war dann die Kategorie M40 an die Reihe .

Daniel Rüdisser in der Gruppe bis 89kg ging nicht an den Start.






Christian Kraxner konnte in der Kategorie bis 109 kg die Silbermedaille mit 103kg/122kg/225kg gewinnen.





In der letzten Startgruppe der EM der Masters war dann der letzte Österreicher am Start.

Sargis Martirosjan M35 bis 109kg erreichte 168kg/180kg/348kg und gewann damit Gold und wurde bester Athlet der Altersgruppe M35.

Die 168kg im Reißen waren auch neue Europa- und Weltrekorde.


82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen